Skip to main content

Der Duschpaneel Test bzw. Vergleich 2019!

Duschpaneele… die Krösusse unter den Badarmaturen… elegant, stylisch und wohltuend. Duschpaneele sind nicht nur für Superreiche Angeber etwas, nein, auch Otto-Normalverbraucher können sich nun ein Duschpaneel kaufen, für 200 – 300 € kann man schon ein Exemplar erstehen!

 

Alle Bilder hier sind mit einem Affiliate-Link* versehen!

Wenn du einen Ad-Blocker eingeschaltet hast, kannst du übrigens auf dieser Seite keine tollen Bilder sehen :p

Hä?? WTF is ein Duschpaneel?

So meine Freunde, Bilder sagen für gewöhnlich mehr als Worte, deshalb hier zwei Bilder, auf dem einen is eben ein Duschpaneel zu sehen, und auf dem anderen ein Duschsystem:

Das ist ein Duschpaneel:

Das ist ein Duschsystem:

Alles klar, wie wir hier sehr schön sehen können, ist ein Duschpaneel nicht das gleiche wie ein Duschsystem. Ein Duschsystem besteht meist aus einer fixen Kopfbrause, aus einer flexiblen Handbrause und dann noch aus einem Thermostat oder einem einfachen Einhebelmischer. Ein Duschsystem besteht also quasi aus einzelnen Duscharmaturen die zu einem gemeinsamen System zusammengefügt worden sind. Falls ein Teil kaputt wird, kann man dieses im Regelfall leicht austauschen und muss nicht gleich das gesamte System erneuern.

 

Ein Duschpaneel hingegen besteht nicht aus einzelnen zusammengefügten Duscharmaturen, sondern aus einem Paneel, auf dem die Duscharmaturen alle fix montiert sind.

 

Im Unterschied zum Duschsystem hat ein Duschpaneel oft noch seitliche Massagedüsen, und manche haben auch eine zusätzliche Wasserfall-Funktion neben der üppigen Überkopf-Regendusche. Somit hat man bei manchen Duschpaneelen die Wahl ob man entweder unter einem herabplätschernden Wasserfall oder unter einem herabprasselnden Monsunregen stehen möchte, bei einem Duschsystem gibt es ja nur die Kopfbrause weshalb die Wasserfall-Funktion sowieso wegfällt.

 

Wird beim Duschpaneel etwas kaputt so muss man eigentlich gleich das gesamte Duschpaneel erneuern, außer es ist die Handbrause oder der Brauseschlauch, diese beiden Komponenten kann man selbstverständlich auch genauso leicht wie beim Duschsystem wechseln.

 

Das Duschpaneel… der Krösus unter den Badarmaturen!

Das Duschsystem ist sein „kleiner Bruder“ welcher sich aber auch nicht verstecken muss.

Meine 4 Empfehlungen:

1. Duschpaneel Wunderbad, XXL, aus Edelstahl, mit Thermostat

Ein echt mächtiges Duschpaneel für alle die ein schön verarbeitetes Paneel mit diversen Funktionen haben möchten!

Für seine mittlere Preisklasse wirkt dieses Duschpaneel doch sehr elegant und mächtig. Gefertigt aus gebürstetem 304-er Edelstahl, soll es seine Besitzer durch Langlebigkeit glücklich machen.

Natürlich ist es mit einem hochwertigen Duschthermostat ausgestattet, der verhindert, dass man sich versehentlich während dem Duschen selber kocht, wenn einer im Nebenzimmer gerade die Toilettenspülung betätigt.

Die 6 Massagedüsen sind beweglich und ermöglichen so das ultimative Massage-Erlebnis unter der Dusche.

Neben der angenehmen Überkopf-Regendusche verfügt dieses Prachtexemplar auch noch über eine Wasserfalldusche. Hä? Eine Wasserfalldusche? Damit ist gemeint, dass das Wasser im Gegensatz zur Regendusche nicht herabprasselt wie bei einem Regenschauer, sondern, dass es einfach von oben herabfließt, wie bei einem erfrischenden Wasserfall in den Bergen.

 

Der Hersteller weißt explizit auf den verwendeten, extrem hochwertigen Niro-Edelstahl hin, welcher eine Wandstärke von 1,2mm aufweist. Viele Mitbewerber verwenden für ihre Duschpaneele nur eine Wandstärke von 0,7mm bis 0,9mm.

Besonders gefällt mir der Ausdruck „Regenwaldduschkopf“, so bezeichnet der Hersteller die Regendusche des Duschpaneels! Geil! Jedenfalls besteht dieser Regenwaldduschkopf aus 50 Wasserdüsen, welche allesamt mit eine Anti-Kalk Funktion haben.

Die Stabhandbrause besteht aus einem sehr massiven Messingkern und hat 45 Micro-Anti-Kalkdüsen. Die Oberfläche der Stabhandbrause ist mehrfach verchromt, was ein Abblättern verhindert und ihr Brauseschlauch besteht aus Metall!

 

Die Regenwalddusche weist übrigens ganz spezielle Düsen auf, welche den Wasserverbrauch um bis zu 40% reduzieren. Vom Hersteller wird der Wasserverbrauch bei 3 Bar mit 12-15 Liter pro Minute angegeben.

Um besonders Family-Friendly zu sein, hat der Duschthermostat auch noch einen Verbrühschutz bei 38 Grad Celsius!

Aufgrund der Nano-Versiegelung ist das Duschpaneel gegen jegliche Ablagerungen (wie etwa Kalk) bestens geschützt.

2. Duschpaneel Elbe, RNP-R02, Edelstahl, mit Thermostat

Ein wunderbares Duschpaneel aus langlebigen Edelstahl, ideal um nach langen mühseligen Arbeitstagen darunter zu entspannen!

Die Kopfbrause sorgt für ein angenehmes Gefühl, so, als würde man unter einem sommerlichen Regenschauer stehen, die Handbrause besitzt einen hochwertigen Edelstahlschlauch (1,5 Meter ist der Duschschlauch lang) und hilft einem dabei, sich am ganzen Körper zu waschen. Doch diese beiden Dinger hat auch jedes 0815 Duschsystem, richtig spannend wirds erst mit den Massagedüsen! 8 an der Zahl, verdrehbar und elegant, damit lässt sich der Rücken und auch so manch anderes ganz gut massieren, außerdem sind die Düsen bezüglich ihrer Stärke individuell einstellbar! Um Langlebigkeit zu garantieren, sind die Massagedüsen mit Silikon Noppen ausgestattet, damit der Kalk keine Chance hat! Viel besser kann’s in einer Dusche eigentlich gar nicht mehr werden! Die moderne Glasablage ermöglicht außerdem das einfache Abstellen von Duschshampoos, Duschradios und dergleichen.


Um das Paket ordentlich abzuschließen hat das Duschpaneel von Elbe natürlich einen Duschthermostat der einen vor krassen Temperaturschwankungen bewahrt! Er ermöglicht das exakte halten einer Temperatur, die man vorher eingestellt hat!

Die niedrigste einstellbare Temperatur des Thermostats liegt bei 20 Grad Celsius, und ist damit schon ordentlich erfrischend, wem das noch nicht kalt genug ist, der soll sich in die Berge zu irgendeinem Gletscherwasser mit 5 Grad begeben. Und was is die Maximal-Temperatur die man beim Duschthermostat einstellen kann? Die Maximal-Temperatur die man einstellen kann ist 60 Grad Celsius. Also schon richtig warm. Mehr braucht man nicht! Toll! Das Duschpaneel von Elbe ist die ideale Ganzkörperdusche für jeden der ein preiswertes Duschpaneel kaufen möchte!

3. Duschpaneel HENGMEI, M3, aus Edelstahl, mit LED und Thermostat

Das perfekte Duschpaneel für alle Duschtiger die gerne im Rampenlicht stehen – die duschende Disco!

In meinem Duschpaneel-Vergleich darf natürlich auch ein LED-Duschpaneel nicht fehlen! Dabei handelt es sich in diesem Fall um ein cool konzipiertes Duschpaneel von „HENGMEI“. Es besteht aus Edelstahl und hat neben seiner LED-Beleuchtung alles was das Duschherz so begehrt!

 

Ausgestattet mit einem Thermostat sorgt es für gleichbleibende Temperatur bei jeder Beanspruchung. Das Duschthermostat bleibt rostfrei und sorgt für Langlebigkeit. Die Handbrause ist mit einem Edelstahlschlauch am Duschpaneel angeschlossen und ermöglicht die Körperreinigung auch an „schwer zugänglichen Stellen“. Sämtliche Wasseraustritts-Öffnungen sind mit Anti-Kalk-Düsen ausgestattet um dem Kalk aus den Wasserleitungen keine Chance zu lassen! Selbstverständlich sind die Armaturen verchromt.

 

Für ein genussvolles Wellness-Feeling ist das Massagefeld mit 50 Düsen ausgestattet, der Regenduschkopf hat satte 144 Düsen um für einen richtigen Monsunregen zu sorgen. Für das „Duschen per Hand“ hat die Handbrause 45 Düsen, von denen man sich auch ganz gut berieseln lassen kann.

 

Um für den ultimativen Komfort zu sorgen, hat dieses LED-Duschpaneel auch noch 6 Massagedüsen, die die Sorgen quasi wegmassieren sollen.

4. Duschpaneel Elbe, RNP-W04, aus Edelstahl, ohne Thermostat

Du hättest gerne ein Duschpaneel, möchtest aber nicht allzu viel Geld dafür ausgeben? Dann bist du hier goldrichtig!

Preiswertes Duschpaneel mit den wichtigsten Funktionen!

Das Duschpaneel RNP-W04 von Elbe, das perfekte Duschpaneel für effektives Duschvergnügen in den eigenen vier Badezimmerwänden, für alle, die ihren Geldbeutel etwas schonen möchten, aber trotzdem nicht auf den puren Luxus eines Duschpaneels verzichten wollen. Aufgrund der etwas geringeren Preisklasse wurde hier beim Thermostat gespart, denn dieses Paneel hat keinen. Gar keinen. Das ist aber auch nicht weiter schlimm, meine Dusche hat auch keinen Thermostat und ich hab bisher auch nie wirklich Probleme mit krassen Temperaturschwankungen gehabt. Die üppige Überkopf-Regendusche sorgt jedenfalls für einen satten Regenfall der auf einen herabprasselt, während man den gelungenen Arbeitstag revue passieren lässt!

Trotz des geringen Preises ist dieses Duschpaneel aus Edelstahl gefertigt, was ihm auch den edlen Look beschert. Für den Wellness-Faktor hat dieses Paneel 2 Massagedüsen, welche ideal sind um sich den Rücken massieren zu lassen. Selbstverständlich lassen sich damit sowohl die Schulterpartien als auch der Nacken gezielt massieren. 

Für die individuelle Reinigung ist auch dieses Duschpaneel mit einem Duschkopf ausgestattet. Genauer gesagt ist es eine Stabhandbrause, welche durch ihren „eckigen“ Style sehr modern wirkt und das Ambiente des Badezimmers optisch aufwertet.

 

Um für ein gutes Benutzer-Feeling zu sorgen ist die Stabhandbrause mittels eines Edelstahl-Schlauches (stolze Länge von 1,5 Metern, und damit steht dieses Duschpaneel seinen kostspieligeren Konkurrenten in Sachen „Stabhandbrause“ um nichts nach) mit dem Duschpaneel verbunden. Das Innenleben des Duschpaneels ist vor Wasserdampf bestens geschützt, sodass es nicht in Mitleidenschaft gezogen werden kann.

Wie man es von den hochwertigen Duschpaneel-Kollegen kennt, ist auch dieses Teil mit Silikon-Noppen ausgestattet, welche dafür sorgen, dass man den entstehenden Kalk gleich wieder „abstreifen“ kann. Dies wirkt sich natürlich positiv auf die Lebensdauer des Duschpaneels aus!

ABER ACHTUNG: Dieses Duschpaneel kommt ohne Einhebelmischer! Das bedeutet, entweder ist noch der alte Einhebelmischer (Einhebelmischer = der normale Wasserhahn, bei der Dusche^^) angeschlossen, an dem man dann (anstelle des Duschkopfes) das Duschpaneel anschließt, ooooder man benötigt zusätzlich noch einen neuen tollen Einhebelmischer.

5. WER VOR SEINEN GÄSTEN ANGEBEN MÖCHTE:

Das Premium-Duschpaneel "Raindance Lift" von Hansgrohe, für alle, die den Regenwald ins Badezimmer holen möchten!

Für alle Erhabenen. Purer Luxus für alle, die ihren Wohlstand im Bad zur Geltung bringen wollen, damit die Gäste beim Besuch des Badezimmers genau wissen, was Sache ist!

 

Das Premium Duschpaneel von Hansgrohe!

Du hast einen Schwiegervater der dir immer wieder klar machen will, dass du es im Leben zu nichts gebracht hast? Deine alten Schulfreunde prahlen mit ihren neuen Luxusschlitten auf Instagram und tun so als wären sie reich und wohlhabend?

 

Pfffff… Kauf dir dieses Luxus-Duschpaneel und übertön das Geschwätz der Hater mit dem tosenden Applaus des Regenschauers, der aus dem Hansgrohe Duschpaneel „Raindance Lift 180“ auf die Duschwanne herabfällt.

 

Nicht nur sind mit diesem Teil alle Sorgen weggespült, sondern auch dein Prestige erhöht sich wenn du mal ein kurzes Selfie vor diesem Duschgiganten machst.

 

Du musst ja quasi finanziell erfolgreich sein wenn du dir dieses Teil leisten kannst. Was? Du hast Angst dass die Leute nicht wissen wie teuer das Ding war? Kein Problem, erwähn einfach immer wieder den Namen „Duschpaneel Raindance Lift 180 von Hansgrohe“, die Neugierde der anderen, wird sie dazu veranlassen, im Wolrd Wide Web nach diesem Prunkstück zu suchen. Oder mach es direkter, poste einfach ne Instagram-Story und schreib dazu „Schick Schick, und das Teil hat nichtmal 2000 € gekostet.“

 

Ohh du magst noch ein paar technische Details zu diesem Wunderstück haben?

 

Alles klar! Also dieses Gerät hat natürlich einen hochwertig verbauten Thermostat, eine Regendusche mit einer Wasserfall- und einer Regenschauer-Funktion, eine sehr stylische Stabhandbrause, einen dazupassenden Brausehalter und einen Brauseschlauch mit einer länge von 1,6m. Somit hat dieses Paneel den längsten in meinem Duschpaneel Vergleich!

 

Die Wasserdüsen des Duschpaneels sind klarerweise mit einem Anti-Kalk-System ausgestattet, das heißt dass man Kalkrückstände ganz easy mit dem Finger abrubbeln kann.

 

Die 180x180mm große Kopfbrause simuliert einen täuschend echten Regenschauer aus dem Amazonas, die Rainflow-Funktion, verschafft einem das Gefühl, man würde gerade irgendwo in den Alpen unter einem klaren Gebirgs-Wasserfall stehen.

 

Das eingebaute Duschthermostat verfügt logischerweise über einen Verbrühschutz bei 40 Grad Celsius und sorgt somit für zusätzliche Sicherheit beim Duschen.

 

Eine isolierte Wasserführung verhindert das extreme heiß werden der Oberfläche des Duschpaneels.

 

Wie bei Hansgrohe Produkten gewohnt, ist auch dieses Duschpaneel für Durchlauferhitzer geeignet!

 

Beim Regenschauer (bei 3 Bar) hat das Duschpaneel einen Wasserdurchfluss von 14 Liter pro Minute.

Beim Wasserfall hat es eine Durchflussmenge (bei 3 Bar) von 17 Liter pro Minute.

Damit ist es natürlich nicht so sparsam wie ein wassersparender Duschkopf, aaaaber es ist auch nicht ganz so verschwenderisch wie so manch großer Regenduschkopf. Für ein Duschpaneel ist dieser Wasserdurchfluss meiner Meinung nach ideal.

 

Das einzige Manko: es hat keine zusätzlichen Massagedüsen, dass dürfte aber die Wasserfall-Funktion wieder wett machen.

 

Also wer die maximale Qualität bei einem Duschpaneel haben möchte, der sollte bei diesem Teil recht gut beraten sein!

Duschpaneel - in welchen Materialien sind sie erhältlich?

Duschpaneele werden aus den unterschiedlichsten Materialien hergestellt, am gängigsten ist sicherlich Edelstahl, sucht man im Internet nach „Duschpaneel Test“ oder nach „Duschpaneel Vergleich“ (muehuehue das war grad nur für Google) so bekommt man fast ausschließlich Duschpaneele aus Edelstahl zu Gesicht.

 

Doch es gibt auch noch andere Materialien aus denen Duschpaneele hergestelllt werden. So werden die günstigeren Duschpaneele häufig aus Kunststoff hergestellt, auch Duschpaneele aus Aluminium findet man häufig in den unteren Duschpaneel-Preisklassen.

 

Duschpaneele aus Glas erfreuen sich auch großer Beliebtheit da sie in verschiedenen Farbtönen erhältlich sind und auch mit LED-Beleuchtung geil aussehen.

 

Wie ich im Zuge meiner Internet-Recherche herausgefunden habe, gibt es sogar Duschpaneele aus Holz^^ Sehen mitunter sogar ziemlich schick aus, sind aber auch sehr Pflegeintensiv, nichts für mich, ich bring nichtmal meine Zimmerpflanzen ordentlich über den Winter.

 

Wer etwas mehr Geld zur Verfügung hat, der kann tiiieeef in die Taschen greifen und sich ein Duschpaneel aus Marmor kaufen, man sollte aber beachten dass diese Teile aus Marmor schon ziemlich schwer sind und man da definitiv Hilfe bei der Montage benötigt.

Duschpaneel aus Holz:

Duschpaneel aus Glas:

Duschpaneel aus Aluminium:

Duschpaneel aus Marmor: